Wo geht’s hier nach Panama? Das wissen Mona Pexa von der Jungen Kirche Vorarlberg und Jugend- und Jungscharseelsorger Fabian Jochum genau. Sie werden vom 19. Jänner bis zum 10. Februar mit 10 Jugendlichen aus Vorarlberg zum Weltjugendtag nach Panama reisen und danach Südamerika entdecken.

12 Vorarlberger/innen unter einer Million

Der Weltjugendtag ist das Treffen für junge Christen und Christinnen aus aller Welt. Alle drei Jahre trifft sich die Jugend der Katholischen Kirche in einem anderen Gastgeberland, dieses Mal in Panama. 6 Tage lang wird dort gemeinsam gefeiert und gebetet. Höhepunkte werden die Vigil am Samstagabend (26.01.) und die Messe am Sonntagmorgen (27.01.) sein, denn dort werden sich nicht nur alle Teilnehmer/innen des Weltjugendtags (erwartet werden bis zu einer Millionen Jugendliche) versammeln, auch Papst Franziskus wird mit ihnen gemeinsam feiern.

Abenteuer in einem der 7 Weltmeere

Nach dem Weltjugendtag geht es auf dem Wasserweg nach Kolumbien. In 5 Tagen segeln die 12 durch die Karibik nach Kolumbien wo sie den Rest ihrer Reise verbringen. Kultureller Austausch, Land, Leute und natürlich Urlaubsfeeling inclusive.

Der Countdown läuft!

Samstags um 5 Uhr in der Früh geht’s für die 12 aus dem Ländle los. Was sie in den kommenden drei Wochen auf der anderen Halbkugel alles erleben, könnt ihr laufend unter www.junge-kirche-vorarlberg.at nachlesen.