Ein Bild sagt mehr als tausend Worte? Dieses bestimmt: Oder können Sie sich erhabenere, stolzere Fahrradlenkerinnen vorstellen als diese fünf Mädchen? Sie stammen aus der südindischen Region Vazhichal im Bundesstaat Kerala und könnten mit Ihrer Hilfe Gesellschaft bekommen…

Schülerinnen und Schüler zwischen neun und 16 Jahren besuchen die „Auxilium High School“, die von Don-Bosco-Schwestern gegründet worden ist. Einige von ihnen wohnen im angeschlossenen Internat, andere daheim bei Eltern und Geschwistern. Zwar gibt es eine öffentliche Busverbindung und den Schulbus, um zum Unterricht zu kommen, allerdings ist der eine alles andere als zuverlässig und der andere müsste schon mitten in der Nacht losfahren, um alle SchülerInnen abzuholen. Die Alternative: die eigenen zwei Beine, um den bis zu acht Kilometer langen Schulweg zu bewältigen. Optimal ist anders.

Mit dem Rad zur Schule

Vazhichal liegt im Süden des Bundesstaates Kerala und wird aufgrund seiner Lage an der Grenze zum benachbarten Tamil Nadu von den Entwicklungsinitiativen der keralischen Regierung kaum erreicht. Die Straßen abseits der Hauptrouten sind schlecht und in der Regenzeit verschlammt, das öffentliche Verkehrssystem lückenhaft. Die Don-Bosco-Schwestern haben ihre Schule sehr bewusst in dieser strukturschwachen Region errichtet, um den jungen Menschen dort Zukunftsperspektiven zu eröffnen.
Im Rahmen ihrer traditionellen Fahrradaktion, die heuer zum 25. Mal stattfindet, bittet die Missions-Verkehrs-Arbeitsgemeinschaft MIVA um Spenden, damit 50 Schülerinnen und Schüler der High School zukünftig zur Schule radeln können – und ihre Familien besser bei Besorgungen etc. unterstützen.

Indien ist 2019 Schwerpunktland der MIVA-Sammlungen. Mehr dazu »

Spendenkonto: IBAN AT07 2032 0321 0060 0000

Quelle: MIVA / red