Erfahrungsberichte

Das Berufungscoaching "Wave" hat mir neue Perspektiven eröffnet, wohin ich mich beruflich in den nächsten 5-10 Jahren bewegen kann. Aber auch privat haben sich neue Erkentnisse aufgetan.
Das Berufungscoaching hat meinen Blick in vielfacher Hinsichten geweitet und unerwartete Möglichkeiten zu Tage gebracht, die in mir geschlummert haben. 
Daniel Furxer, Junge Kirche Vorarlberg
November 2015 


Das von der Katholischen Kirche angebotene "Berufungscoaching" bietet Hilfestellung, sich mit dem eigenen (beruflichen) Lebensweg und -ziel auseinander zu setzen. Das Programm gliedert sich in mehrere Module und beleuchtet die Fragestellung aus verschiedenen Gesichtspunkten. Durch die abwechslungsreichen methodischen Herangehensweisen unterstützt das Coaching unterschiedliche Persönlichkeiten in verschiedenen Lebenssituationen. 
Für mich persönlich waren sämtliche Module sehr interessant und hilfreich. Gerade auch Methoden, die für mich zunächst eine gewisse Überwindung bedeuteten, haben sich als besonders intensiv und aufschlussreich herausgestellt. Es war es eine sehr interessante und schöne Zeit. Allein die Tatsache, sich über mehrere Wochen immer wieder für eine Stunde ganz exklusiv nur mit sich selbst und den eigenen Wünschen und Bedürfnissen beschäftigen zu können und das gemeinsam mit einem aufmerksamen, liebevollen Menschen, ist für sich genommen schon ein großes Privileg.
In meinem Fall war dieser aufmerksame und liebevolle Mensch Monika Eberharter. Es ist nicht leicht in Worte zu fassen, aber ich bin Ihr einfach sehr, sehr dankbar! Für die Zeit, die sie mir geschenkt hat. Für die vollkommene Aufmerksamkeit, für die Achtsamkeit und Behutsamkeit, die sie mir während des Berufungscoachings entgegengebracht hat. Für die Wertschätzung, die Geduld und dafür, mir stets die Freiheit zu lassen, selbst das Tempo und die Intensität des Coachings zu bestimmen. 
Johannes K.