Begleitete Einzelexerzitien

Ignatianische Einzelexerzitien sind eine bewährte Möglichkeit, die je eigene Gottesbeziehung zu vertiefen und Lebensentscheidungen - wenn sie anstehen - vor Gott zu treffen. Dabei werden die persönlichen Lebenssituationen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufgegriffen und die Übungen auf diesem geistlichen Weg individuell angepasst.
Grundlage dafür ist das Exerzitienbuch des Ignatius. Die so genannten "Großen Exerzitien" dauern dreißig Tage. Häufiger sind kürzere Formen von zumeist sechs bis zehn Tagen Dauer, in durchgängigem Schweigen, mit drei bis vier persönlichen Gebetszeiten an jedem Tag. Inhalt des täglichen Gesprächs mit der Begleiterin, dem Begleiter ist der je eigene Weg vor und mit Gott.
Ignatianische Einzelexerzitien werden für einzelne (nach Vereinbarung) oder als Kurs für eine Gruppe angeboten. Gemeinsame Elemete können sein: täglicher Impuls, gemeinsame Meditationszeiten, Angebote zur vertiefenden Körperwahrnehmung, gemeinsame Gebetszeiten und Eucharistie.