Artikel

Photo: pixabay.com
Ein Friedenslicht zieht durch die Welt
Wenn das Friedenslicht in Vorarlberg leuchtet, hat es bereits einen langen Weg hinter sich - von Bethlehem über Linz. In zahlreichen Rotkreuz-Ausgabestellen können Sie das Friedenslicht abholen und zu sich nach Hause holen. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Philipp Supper
Tragen und getragen werden
Bischof Benno Elbs diskutierte im Beisein von Bundeskanzler Sebastian Kurz und Landeshauptmann Markus Waller beim EU-Kongress in Bregenz über ein wichtiges europäisches Thema: Subsidiarität. mehr lesen
Photo: Veranstalter / IFFM Ypres
Seid nicht stolz auf die Narben und die Zeit
Die Wahrheit ist bei jedem Krieg das erste Opfer. Gewinner hat es nie welche gegeben. Deshalb gehört es gesagt, lauter denn je, dass alles Kriegerische eine Narretei ist, eine Idiotie sondergleichen. Denn mit Waffen stehen wir im Regen, der uns nur wieder erzählt, wie zerbrechlich wir sind. Dass wir nur zu Soldaten werden, um zu sterben. Grad gut genug zum Fraß für Raben, wenn jeder dahinsiecht unter einer zur Hölle gegangenen Sonne. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Veronika Fehle
15 Minuten für den Frieden
15 Minuten lang läuten am 21. September um 18 Uhr die Glocken des Doms in Feldkirch – für den Frieden in der Welt. mehr lesen
Photo: Jugend Eine Welt
Zukunftsperspektiven für Afrika
Österreich übernimmt 2018 die EU-Ratspräsidentschaft. Die Hilfsorganisation Jugend Eine Welt fordert die Bundesregierung auf, diesen Vorsitz sinnvoll zu nutzen und den jungen Menschen in Afrika eine Perspektive zu bieten. mehr lesen
Photo: Giora Bejach / polyfim verleih
Kinotipp: "Foxtrot"
Der israelische Regisseur Samuel Maoz spaltet mit seinem Film "Foxtrot" das Publikum in Israel. Beim Filmfestival von Venedig 2017 mit dem großen Preis der Jury ausgezeichnet, grenzt er für viele im Heimatland des Regisseurs an Verrat und regt die Diskussion um Krieg, Frieden und die Traumata einer ganzen Gesellschaft immer wieder an. Das Prädikat "sehenswert" muss für diesen Film jedenfalls in "unbedingt sehenswert" geändert werden. mehr lesen
Photo: Christiane Janetschek
Pilgern für den Frieden
Bei unserem Taizégebet im Mai hatten wir Besuch von den „Pilgern für den Frieden“. mehr lesen
Photo: Kath. Kirche Vorarlberg / Ölz
Frieden bedeutet frische Luft
"Frieden ist nicht machbar. Aber lebbar", diese These stand im Mittelpunkt des Gesellschaftspolitischen Stammtischs im Kolpinghaus Dornbirn. mehr lesen