Gewaltschutz-Schulung für PGR

„Ich achte deine Grenzen!“
Gewaltschutz-Schulung für Pfarrgemeinderäte

Kirche will für alle Menschen einen Raum schaffen, in dem sie sich sicher fühlen und sie übernimmt Verantwortung für Schutz vor Grenzüberschreitungen und Gewalt. In der Rahmenordnung der Katholischen Kirche Österreichs „Die Wahrheit wird euch frei machen“ haben die Bischöfe eine Grundlage für entsprechende Maßnahmen geschaffen, „die Sicherheit geben und die Unversehrtheit der Kinder und der Erwachsenen im Zustand der Anfälligkeit schützen“ (Papst Franziskus, August 2018). 

Ein Workshop für alle

In dieser für unsere Diözese gültigen Rahmenordnung geben die österreichischen Bischöfe vor, dass sich jeder Pfarrgemeinderat (PGR) mindestens einmal pro Funktionsperiode mit dem Thema „Gewaltschutz in der eigenen Pfarre“ befasst. (Siehe 4.2, S. 37)

Die Diözese Feldkirch sieht für alle PGR die Schulung „Ich achte deine Grenzen!“ vor, die eine Auseinandersetzung mit Grenzverletzung, Gewalt und Schutz vor Gewalt beinhaltet. Der Workshop dauert 1,5 Stunden und kann im Rahmen einer PGR-Sitzung oder PGR-Klausur stattfinden.

Jede/r ist gefordert!

In den nächsten drei Jahren soll jeder PGR für seine Mitglieder diesen Workshop durchführen. Es ist auch möglich, den PGR für diesen Termin mit ehrenamtlichen MitarbeiterInnen zu erweitern (insbesondere mit jenen, die mit Kindern und Jugendlichen tätig sind). Für Durchführung steht die Stabstelle für Gewaltprävention für Kinder, Jugendliche und Erwachsene zur Verfügung. 

Zur Terminvereinbarung für einen Workshop und für Fragen kontaktieren Sie bitte Frau Judith Zortea (judith.zortea@kath-kirche-vorarlberg.at).