Artikel

Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Veronika Fehle
Kräutersegnungen 2018
In die Mitte die Königskerze, drumherum: 7, 9, 12, 14, 24, 72 oder 99 Kräuter. Die traditionellen Kräuterbuschen werden auch heuer wieder in vielen Pfarren gebunden und in den Messen am 15. August gesegnet. mehr lesen
Photo: Elisabeth Zangerl
Allzeit gute Fahrt!
Christophorus ist der Schutzheilige aller Reisenden. Der Sonntag, der seinem Namenstag am 24. Juli am nächsten liegt, wird traditionell für Fahrzeugweihen genutzt. So auch heuer am 22. Juli im Ländle... mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Veronika Fehle
Radio-Tipp: Festspielgottesdienst & mehr
Auch heuer überträgt der ORF den traditionellen ökumenischen Eröffnungsgottesdienst am Sonntag live aus der Stadtpfarrkirche St. Gallus in Bregenz. mehr lesen
Photo: Kath. Kirche Vorarlberg / Begle
ORF-Gottesdienste 2019 - aus Vorarlberg
Zusammenstellung der Termine und Orte mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Simone Rinner
Alp- und Bergmessen 2018
Wer wandert, betet mit den Füßen? Auch heuer geben zahlreiche Alp- und Bergmessen wieder ideale Start- und Zielpunkte ab... mehr lesen
Photo: Pfarre St. Kolumban
Ein Fest für die Ministranten
Was wäre ein kirchliches Fest, ein wichtiger Gottesdienst ohne Ministranten? Die Ministranten gehören zu einem Fest in der Kirche, genauso wie das Amen zum Gebet. mehr lesen
Photo: JP Poggioli
Ein Segen für die Alpen
Landwirte pflegen Tradition. Alpwirtschaft gibt es in Vorarlberg schon über 5000 Jahre. Ebenso lange gibt es gewisse Rituale auf den Alpen, um die Götter wohlgesinnt zu stimmen. Diese Rituale wurden von Christen und Christinnen im Mittelalter übernommen und adaptiert. Es entstanden die Alpbenediktionen. Benediktion ist die lateinische Bezeichnung für Segnung. Wenn auf einer Alpe benediziert wird, erbitten sich die Landwirte den Segen Gottes für Menschen, Vieh und Alpe während des Alpsommers. Früher war das eine Selbstverständlichkeit. Und heute? mehr lesen