Literatur zum hl. Martin

  • Sulpicius Severus: Vita Sancti Martini / Das Leben des heiligen Martin. Übersetzung, Anmerkungen und Nachwort von Gerlinde Huber-Rebenich, Stuttgart 2010
  • Des Sulpicius Severus Schriften über den hl. Martinus (Bibliothek der Kirchenväter, 1. Reihe, Band 20), München 1914.
  • Andreas Drouve: Der heilige Martin. Patron der Armen – Vorbild der Nächstenliebe, Kevelaer 2011
  • Norbert Frank u.a. (Hg.): Heiliger Martin. Geschichte, Kult, Patronanz (Burgenländische Forschungen 107), Eisenstadt 2014
  • Gebhard Fürst (Hg.): Martin von Tours. Leitfigur für ein humanes Europa und die Zukunft des Christentums in Europa, Ostfildern 2016
  • Walter Fürst: Martin von Tours – Zeuge des „rechten Glaubens“. Zur Aktualität der frühen Martinsbilder. In: Gebhard Fürst (Hg.): Martin von Tours, Ostfildern 2016
  • Karl Kraus: Martin von Tours 336-397. In: Norbert Frank u.a. (Hg.): Der heilige Martin, Eisenstadt 2014
  • Lexikon der christlichen Ikonographie, 8 Bände, Stichwort „Martin von Tours, Freiburg im Breisgau 1968–1976
  • Wolfgang Urban: Der Blick auf den Anderen. Das Martinusbild in der Kunst des Abendlandes. Eine Übersicht. In: Gebhard Fürst (Hg.): Martin von Tours, Ostfildern 2016
  • Helga Maria Wolf: Der „volkstümliche“ Martin. In: Norbert Frank u.a. (Hg.): Der heilige Martin, Eisenstadt 2014
  • Ökumenisches Heiligenlexikon: www.heiligenlexikon.de
  • Wikipedia: de.wikipedia.org