Artikel

Photo: kmaschke / flickr.com
Paulus, ein von Gott „Ver-rückter“ – Impulsabend im Diözesanhaus Feldkirch
Paulus, den kennt man. Wer aber war dieser von Gott „Ver-rückte“, welche Botschaft steckt bis heute in seinen Briefen und welche Andockstellen liefert die Gegenwart diesem Völkeraopostel? Für die Impulsreihe „fenster&türen öffnen“ macht sich am 10. Jänner 2013 Ingrid Penner vom Bibelwerk Linz im Feldkircher Diözesanhaus auf die Suche nach den „ver-rückten“ Spuren. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Hans Rapp
„Wenn nichts bleibt, wie es war“
Anlässlich des 500-Jahr-Jubiläums der Pfarre Wolfurt war Prof. Rainer Bucher, Pastoraltheologe und Pastoralpsychologe an der Universität in Graz, auf Einladung des Kath Bildungswerkes in Wolfurt zu Gast. Roland Poiger moderierte in bewährter Weise den Abend. mehr lesen
Photo: friggy /flickr.com
Wenn nichts bleibt, wie es war – Für welches Konzil entscheidet sich die Kirche
2012 feiert man nicht nur 500 Jahre Pfarre Wolfurt, sondern auch 50 Jahre Zweites Vatikanisches Konzil. Grund genug um beides zu verbinden. Zum Beispiel am 5. November mit dem in Graz tätigen Pastoraltheologen Dr. Rainer Bucher, der sich die Frage stellt, für welches Konzil sich die Kirche denn entscheiden wird, wenn es um ihre Zukunft geht. mehr lesen
Photo: Jüdisches Museum Hohenems
Auf der Suche nach Heimat
Religionsgemeinschaften stiften Zugehörigkeit und Identität, Verwurzelung und Orientierung. So wird Religion zu "Heimat". Oder eben nicht. Manch "Heimatlose" führt ihr Weg hin zu einer anderen Religion. Welche Lebensgeschichten hinter solchen Konversionen stehen, welche Fragen und Konflikte sie mit sich bringen, darum geht es in der Sonderausstellung im Jüdischen Museum Hohenems. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarberg / Fehle
"Denn der Heilige Geist und wir haben beschlossen..."
Konzile, was, gab es da mehrere? Ja, die gab es und durch die Geschichte der Konzile der Katholischen Kirche führt die aktuelle Ausstellung von Archiv und Bibliothek der Diözese im Kloster Altenstadt. Die Ausstellung "Denn der Heilige Geist und wir haben beschlossen ..." wurde übrigens kürzlich eröffnet und ist im Kloster Altenstadt bis Juni 2013 zu sehen. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / pb
Erinnerung an den Aufbruch
Vor 50 Jahren begann die große Versammlung in Rom, das II. Vatikanische Konzil. Es hat die Kirche bis in ihre Fundamente hinein verändert. Die Auftaktveranstaltung zum Jahr des Glaubens hatte es sich zum Ziel gemacht, dieses Ereignis zu vergegenwärtigen. Worte, Musik und Bilder erzählten von damals und spannten den Bogen ins Heute. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarberg / Fehle
„Und was globscht du?“
Ein Apfel vielleicht? Und wenn wir schon dabei sind, was glauben Sie eigentlich? Einmal pro Monat tauschen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Katholischen Kirche Vorarlberg ihre Büros mit den Marktplätzen des Lebens. Sie sind Gesprächspartner, Kummerkasten, Diskutanten – so wie gestern am Marktplatz in Dornbirn. Und als kleines Dankeschön für das Gespräch gab’s dann auch einen Apfel. mehr lesen
Photo: Hannes Mäser / Katholische Kirche Vorarlberg
Jahr des Glaubens
Genau heute vor 50 Jahren, am 11. Oktober 1962, eröffnete Papst Johannes XXIII. das Zweite Vatikanische Konzil und stieß damit sprichwörtlich Fenster und Türen auf, um die Kirche "zu erneuern" und "unerschrocken in die Zukunft zu schauen". Genau heute beginnt auch das Jahr des Glaubens, welches mit Ausstellungen, Kursen, Vorträgen und Akademien einlädt, den Geist des Konzils mit frischem Wind wehen zu lassen. Den Anfang macht die Auftaktveranstaltung, heute ab 19 Uhr in Dornbirn, zu der alle herzlich eingeladen sind. mehr lesen