Aktuelles für 2011

Diözesaner Besinnungstag

Das Pastoralgespräch geht dem Ende entgegen. Viele Frauen und Männer haben sich beteiligt, um in einer Zeit des epochalen Wandels die Vorarlberger Kirche der Zukunft mitzugestalten. Nun heißt es: aufbrechen – loslassen – das Neue empfangen. Für die anstehenden Veränderungen gab Abt Martin Werlen vom Benediktinerkloster Einsiedeln am Ende des Gesprächsprozesses und am Beginn der Umsetzungsphase einige kostbare Perlen mit auf den (persönlichen und kirchlichen) Weg.

Lesen Sie hier zum Besinnunsgtag mit Abt Martin in Bildstein
_ den Kommentar von Petra Steinmair-Pösel "ende und neubeginn"
_ den Bericht von Wolfgang Ölz "Das Ohr am Herzen Gottes und die Hand am Puls der Zeit"

 
Ausblick auf 2011

Walter Schmolly_hpLieben, was ist - und in der Gegenwart wohnen - "Die Zugehörigkeit zur Kirche ist heute eine Sache der freien Entscheidung, nicht mehr der Tradition!" - So kommentierte Kardinal Christoph Schönborn die drastisch angestiegenen Austrittszahlen. Es ist die Rede vom "Entscheidungschristentum" und von der "Wahlkirche".


Vor diesem Hintergrund erläutert Pastoralamtsleiter Dr. Walter Schmolly im Vorarlberger KirchenBlatt (Ausgabe vom 23. Jänner 2011) die pastoralen Aufgaben und Schwerpunkte im Neuen Jahr.

Lesen Sie hier den gesamten Artikel.