Pastoralteam



In der letzten PGR-Periode gab es in ca. 20 Pfarren unseres Landes ein Pastoralteam, wobei einzelne Teams auch ohne Vollbesetzung sinnvoll starten konnten.
Eine erste Evaluierung zeigt eine große Zufriedenheit bei den Beteiligten, die das neue Gremium als eine gute Weiterentwicklung und hilfreich erleben. Hervorgehoben werden vor allem die bessere und leichtere Koordination der operativen Themen, die durch die kleinere Gruppe möglich ist, und die Qualität der Zusammenarbeit mit dem Pfarrkirchenrat. Herausfordernd ist in einzelnen Pfarren die gegenseitige Information von Pfarrgemeinderat und Pastoralteam. Hier finden Sie einige Erfahrungsberichte.

Aufgaben des Pastoralteams

  • Die Achtsamkeit für das Leben vor Ort und für den Auftrag der Pfarrgemeinde
  • Koordination der Leitungsverantwortlichen
  • Pfarrliches Alltagsgeschäft in Abstimmung mit dem Pfarrsekretariat
  • Im Pfarrverband und im Seelsorgeraum Vernetzung mit den Pastoralteams der Partnerpfarren.

Dem Pastoralteam können angehören:

  • Der Pfarrer bzw. der mit der Leitung beauftragte Priester
  • Die weiteren mit der Pastoral beauftragten Priester, die Diakone und Pastoralassistent/inn/en
  • Je ein/e Beauftragte/r für die drei Grunddimensionen des pfarrgemeindlichen Lebens Diakonie, Liturgie und Verkündigung.
  • Die/der geschäftsführende PGR-Vorsitzende
  • Die/der stellvertretende PKR-Vorsitzende (oder ein vom PKR delegiertes Mitglied)
  • Die/der Pfarrsekretär/in

Das Pastoralteam wählt aus seinen Mitgliedern eine/n Koordinator/in, die/der die Geschäfte des Pastoralteams führt.

↑ nach oben


Koordinator/in

Das Pastoralteam wählt aus seinen Mitgliedern eine/n Koordinator/in, die/der die Geschäfte des Pastoralteams führt. Der Pfarrer kann diese Aufgabe nicht übernehmen.

Aufgaben der Koordinator/inn/en

Die/der Koordinator/in fördert die neue Arbeitskultur im Pastoralteam, die in einer guten Verbindung von spiritueller Erfahrung und ergebnisorientierter Arbeit besteht. Folgende Aufgaben werden in enger Abstimmung mit dem Pfarrer wahrgenommen:

  • Vorbereitung und Moderation der Treffen des Pastoralteams
  • Pflege der "geistlichen" Arbeitsweise im Pastoralteam
  • Verantwortung für ein Ergebnisprotokoll und für die Umsetzung der Beschlüsse

Begleitung und Unterstützung

Für die Koordinator/inn/en der Pastoralteams werden Austauschgruppen, Einzel- und Gruppencoaching sowie Schulungen angeboten.

Kontakt
Mag. Thomas Berger-Holzknecht
Bahnhofstraße 13
6800 Feldkirch
0676/832401402

↑ nach oben


Pfarrer im Pastoralteam

Der Pfarrer ist mit der Leitung – oder wie es im Kirchenrecht heißt: mit der „Hirtensorge“ (c. 515 CIC) – beauftragt. In Zukunft wird diese Hirtensorge immer öfter mehrere Pfarren betreffen. Deshalb wird es wichtiger werden, dass der Dienst des Pfarrers klar zentriert ist in der Verkündigung, der Liturgie, der Seelsorge und der (spirituellen) Begleitung der Engagierten.
Die Veränderung des priesterlichen Dienstes orientiert sich an der geistlichen Leitung der anvertrauten Pfarren, sodass folgendes Aufgabenbündel die Pfarrerrolle künftig ausmachen wird:

  • der Vorsitz in der sonntäglichen Eucharistiefeier und die Spendung der Sakramente,
  • das großzügige Dasein für die Seelsorge und die rituelle Begleitung von Menschen an Lebenswenden,
  • die Anwaltschaft für die spirituelle Dimension bei strategischen Entscheidungen und die damit verbundene Letztverantwortung (z.B. Vorsitz im Pfarrgemeinderat und Pfarrkirchenrat),
  • (gemeinsam mit allen an der Leitung beteiligten Personen) das „Rufen“, Befähigen und Begleiten der gemeindlich Engagierten, der Teams und wichtiger Vorgänge im kirchlichen Leben vor Ort.

Dieser Dienst ist damit immer auch ein Dienst an der Einheit in der Pfarre und innerhalb der Diözese. Durch seinen Leitungsdienst soll im Sinne der „geistlichen Leitung“ deutlich und erfahrbar werden, dass der eigentlich und letztlich Leitende einer Pfarrgemeinde Gott selber ist.
In diesem Sinne sorgt der Pfarrer im Pastoralteam gemeinsam mit der/dem Koordinator/in für eine "geistliche" Arbeitsweise.

Begleitung und Unterstützung

Für Pfarrer werden Austauschgruppen, Einzel- und Gruppencoaching sowie Schulungen angeboten.

Kontakt
Mag. Thomas Berger-Holzknecht
Bahnhofstraße 13
6800 Feldkirch
0676/832401402

↑ nach oben


Pfarrgemeinderat und Pastoralteam

Der PGR wird künftig weniger mit operativen Fragen befasst sein, sondern mit der Reflexion der Gesamtentwicklung des pfarrlichen Lebens und der Beratung und Entscheidung der strategischen Fragen. Dazu gehören lt. PGR-Ordnung vom 1. 1. 2017 u. a.

  • Personalfragen
  • Gemeindeentwicklung
  • Pastorale Konzepte, Schwerpunkte, Gottesdienstordnung
  • Vertretung der Anliegen der Pfarrgemeinde

Eine genauere Darstellung dieser Aufgaben finden Sie hier.

Während das Pastoralteam ein Leitungsgremium auf der koordinativen Ebene ist, ist der Pfarrgemeinderat unter dem Vorsitz des Pfarrers also primär beratend und mitentscheidend auf der strategischen Ebene angesiedelt. Dass die Fragen, die den Weg der Pfarrgemeinde grundlegend betreffen, in einem Gremium mit von der Pfarre gewählten Mitgliedern beraten und entschieden werden, ist und bleibt wichtig.
Der PGR wird künftig vielleicht eine etwas schlankere Struktur sein dürfen. Er müsste mit 4 Sitzungen jährlich das Auslangen finden.

Verbindungen zwischen PGR und Pastoralteam

Der PGR beauftragt gemeinsam mit dem Pfarrer das Pastoralteam und die drei Beauftragten für die Grunddimensionen.
Die Mitglieder des Pastoralteams sind aufgrund ihrer Aufgabe Mitglieder im Pfarrgemeinderat.
Die/der gf. Vorsitzende des PGRs ist Mitglied des Pastoralteams.

Aufgaben der gf. Vorsitzenden des PGRs im Pastoralteam

Damit die Zusammenarbeit der beiden Gremien funktioniert, muss die/der gf. PGR-Vorsitzende im Pastoralteam darauf achten, welche Themen für die Pfarrgemeinde von strategischer Bedeutung sind und deshalb im PGR bearbeitet werden müssen.
Und die/der gf. PGR-Vorsitzende hat gemeinsam mit dem Pfarrer dafür Sorge zu tragen, dass die Themen im PGR als strategische Themen aufbereitet und bearbeitet werden.

Begleitung und Unterstützung

Das PGR-Referat im Pastoralamt ist für Fragen und Themen der gf. PGR-Vorsitzenden im Pastoralteam Ansprechperson und bietet fachliche Begleitung in Form von Austauschgruppen, vertiefenden Schulungen oder anderen spezifischen Unterstützungsangeboten.

Kontakt:
PGR-Referent
Mag. Josef Fersterer
Bahnhofstraße 13
6800 Feldkirch
05522 3485-128; 0676 832401128
josef.fersterer@kath-kirche-vorarlberg.at

↑ nach oben


Pfarrkirchenrat im Pastoralteam

Der Pfarrkirchenrat ist in seiner Funktion grundsätzlich unverändert, allerdings über die Mitarbeit der/des stv. Vorsitzenden (oder einem/einer Vertreter/in) im Pastoralteam und im Pfarrgemeinderat wesentlich besser mit dem Gesamt der pastoralen Arbeit und der Entwicklung des kirchlichen Lebens in Kontakt.
Hier kann eine Brücke zwischen Verwaltung und Pastoral entstehen, die beiden Seiten und der Pfarre im Gesamten zugute kommen. Die Beratungen im Pastoralteam und Pfarrgemeinderat können mit dem nötigen Wissen um die finanzielle Realität der Pfarre geführt werden und in die Entscheidungen des Pfarrkirchenrats können pastorale Perspektiven einfließen

Begleitung und Unterstützung

Die Pfarrservice-Stelle der Finanzkammer ist für Fragen und Themen der Pfarrkirchenräte im Pastoralteam Ansprechperson und bietet fachliche Begleitung in Form von Austauschgruppen, vertiefenden Schulungen oder anderen spezifischen Unterstützungsangeboten.

Kontakt:
Pfarrservice
Herbert Lins
Bahnhofstraße 13
6800 Feldkirch
05522/3485-403
herbert.lins@kath-kirche-vorarlberg.at

↑ nach oben


Weiterführende Informationen