Pilgerwege in Voralberg

Auch in unserem Land ist ein Pilgerboom zu beobachten. Viele Menschen brechen auf, manche einfach aus dem Bedürfnis heraus einmal eine kleine Auszeit zu nehmen, vielleicht mit einer Sehnsucht im Herzen, neuen Halt und Sinn im Leben zu finden. Dabei muss Pilgern nicht immer gleich eine große Sache sein. Der Pilgerweg beginnt vor der eigenen Haustüre. Auch wenn man nur einen Tag Zeit hat, lässt sich dieses „Geistliche Gehen“ verwirklichen. Das Motiv entscheidet, ob eine Wanderung, ein Ausflug zum Pilgerweg wird.

Wer sich mit seinen Sorgen und Fragen, mit seiner Hoffnung und Dankbarkeit auf Christus hin bewegt, begegnet unterwegs dem „mitgehenden“ Gott, der unsere Sehnsucht kennt und uns mit seinem Wort den Weg ausleuchtet.

Aus dieser Haltung heraus bieten sich auch in Vorarlberg, eben vor unserer Haustüre, vielerlei mögliche Pilgerwege an. Neben dem offiziellen Jakobsweg, der über den Arlberg kommend in die Schweiz führt, sind auch die gestalteten Themenwege an bestimmten Orten gute Möglichkeiten des Pilgerns vor Ort. z.B:

"Ich-bin-Weg" von Wolfurt nach Bildstein
Spiritueller Weg in Thüringen

Vaterunser-Weg in Feldkirch/Tosters
Weg der Menschlichkeit/Feldkirch-Dornbirn
Friedensweg in Frastanz/Maria Ebene
Bibelweg in Nenzing/Kühbruck
Kapellenweg in Hittisau
Bibelweg an der Dornbirner Ache
Pilgerweg Rankweil-Einsiedeln
Rosenkranz-Wallfahrt in Tschagguns

Kurze Beschreibung aller Pilgerwege

Im vergangenen Jahr haben 18 Frauen und Männer den Lehrgang für PilgerbegleiterInnen abgeschlossen und auf diesem Weg Modelle für Pilgerwege erarbeitet; auch diese Angebote stehen zur Verfügung.

Auch die Kath. Arbeitnehmenrinnen Bewegung Vlbg. ist ein Ansprechpartner in Sachen Pilgern:
Tel. 05523-53147, Fax: 05523-51590, Mail: kab.vlbg@aon.at

Weitere Infos im Fachteam Spiritualität-Liturgie-Bildung oder auf
www.pilgerwege.at, www.jakobswege.net