Ehrenamtliche Ansprech-Partner/innen der Heimseelsorge

Im Auftrag der Pfarre gehen ehrenamtliche Ansprechpersonen der Heimseelsorge in das Senioren- oder Pflegeheim. Sie nehmen mit den Menschen im Heim Kontakt auf und klären religiöse Wünsche und Bedürfnisse ab. Sie nehmen Teil an den Freuden und Hoffnungen, aber auch an der Trauer und den Ängsten der Menschen im Heim und bieten religiöse Elemente der christlichen Spiritualität an. Soweit möglich organisieren oder gestalten sie gottesdienstliche Feiern mit. Als Ansprechpartner/innen nehmen sie eine Brückenfunktion zwischen Pfarre und Heim wahr. Bei Bedarf vernetzen sie sich mit anderen Begleit- Besuchs- oder sonstigen Hilfsdiensten. Für diese Aufgaben werden sie eingeschult, begleitet und angeleitet.