Lehrgang / Termine

Einschulungslehrgang

Menschen, die in Krankenhäuser, Senioren- oder Pflegeheime müssen, sind oft mit tiefgreifenden Herausforderungen dieses Lebensabschnittes konfrontiert. Neben medizinischen, pflegerischen und psychosozialen Aspekten gewinnen oft die religiös-spirituellen Facetten ihrer Lebensgeschichte neu an Bedeutung und Wirkung. Die Seelsorge versucht durch ihr Präsent-sein diesen Erfahrungen, Gefühlen und Fragen einen Raum zu eröffnen. Durch persönliche Begegnungen, Riten, Symbole und religiöse Feiern kann die Re-ligio eine Resonanz finden.
Um die Seelsorge in diesem Kontext zu stärken, schulen wir ehrenamtliche Mitarbeiter*innen. Eingeladen sind alle Personen (haupt- und ehrenamtlich),die aus beruflichen oder pers. Gründen am Thema interessiert sind

Der in Zusammenarbeit mit dem Bildungshaus Batschuns entwickelte Einschulungslehrgang für die MitarbeiterInnen umfasst

_ 1 Einführungsmodul
_ 8 Module Grundeinschulung
_ Praktikumsreflexion (Zum Lehrgang gehören im ersten Jahr ein Praktikum in zwei Heimen (mind. 2 x 20 h) und sechs Gruppenreflexionstreffen)

Ort und Anmeldung
Bildungshaus Batschuns
Kapf I, 6832 Zwischenwasser
T 05522-44290
F 05522-44290-5

Der nächste Lehrgang findet im Herbst 2020 statt. Interessenten können, im Rahmen eines Praktikums und der Teilnahme an Reflexionstreffen , schon hineinschnuppern.

Details des aktuellen Lehrganges:

Lehrgang  Oktober 2020 - Januar 2022

Einführungsmodul
Fr 30. Okt. 14.00 h – Sa 31. Okt. 2020, 13.00 h
Infos zum Lehrgang, gegenseitiges Kennenlernen; Seelsorge im Kontext Seniorenheim und Krankenhaus, Rolle und Auftrag der Seelsorge, Entscheidungsklärung.
Referierende: 
Mag. Gerhard Häfele | Mag. Christian Kopf | Anita Kustermann | Team


1. Modul: Ich und Seelsorge
Fr 11. Dez. 14.00 h – Sa 12. Dez. 2020, 13.00 h
Motivation und die persönliche Spiritualität stehen im Mittelpunkt: Welches
Gottesbild, welches Menschenbild bewegt zum Engagement für andere?
Was bedeutet Seelsorge – auch für mich?
Referent:
Mag. Christian Kopf

2. Modul: Seelsorgliche Begleitung
Fr 29. Jän. 14.00 h – Sa 30. Jän. 2021, 13.00 h
Glauben bei Veränderungen, Krisen, Krankheit, Alter; verschiedene Formen und
Praxis seelsorglicher Begleitung. Dieses Modul soll Mut machen, Gebete, religiöse
Zeichen oder liturgische Feierelemente in die eigene Arbeit aufzunehmen.
Referent:
Pfr. Elmar Simma

3. Modul: Mit Menschen auf dem Weg sein
Fr 19. März 14.00 h – Sa 20. März 2021, 13.00 h
Kommunikation und Gesprächsführung; Gespräche mit Menschen im
Krankenhaus und Seniorenheim verdienen besondere Aufmerksamkeit, da ihre
Sprache – mit und ohne Worte – reichhaltig und verschlüsselt sein kann.
Referierende:
Annelies Bleil | Seelsorgeteam

4. Modul: In Systemen seelsorglich mitarbeiten
Fr 21. Mai, 14.00 h – Sa 22. Mai 2021, 13.00 h
Zusammenspiel und Interaktion zwischen verschiedenen Systemen und
Interessen, Psychohygiene.
Referentin:
Dr.in Melitta Schwarzmann

5. Modul: Riten und Rituale in der seelsorglichen Begleitung
Fr 18. Juni, 14.00 h – Sa 19. Juni 2021, 13.00 h
Menschen im Krankenhaus und Seniorenheim erleben Veränderungen.
An Übergängen und Brüchen des Lebens können Rituale Halt geben,
Identität stiften und zeigen, dass das Leben auch in schwierigen Situationen
unter Gottes Segen steht.
Referierende:
Seelsorgeteam

6. Modul: Lebens-, Sterbe- und Trauerbegleitung*
Fr 8. Okt. 14.00 h – Sa 9. Okt. 2021, 13.00 h
Eigene Verlusterfahrungen, Sterben, Trauer(arbeit), Abschied, Tod, Ängste,
Verabschiedungsrituale und Gedenkfeiern – Rituale des Glaubens können
für alle Betroffenen hilfreich sein.
Referentin:
Renate Dünser

7. Modul: Umgang mit verwirrten und desorientierten
Personen – Validation*
Fr 12. Nov. 14.00 h – Sa 13. Nov. 2021, 13.00 h
Validation, (seelsorgliche) Kommunikation mit Menschen mit Demenz.
Referierende:
Anna Frick | Monika Dobler

8. Modul: Abschluss und Reflexion
Fr. 14. Jänner, 14.00 h – Sa. 15. Jänner 2022, 13.00 h
Offene Fragen, Einsatzkonzept, Praxis und Lehrgangsreflexion.
Referierende: 
Anita Kustermann | Mag. Gerhard Häfele | Mag. Christian Kopf

Praktikum:
Zum Lehrgang gehören Praktika in zwei Heimen (mind. 2 x 20 Stunden)
oder Krankenhäuser und Gruppenreflexionstreffen.
Referierende:
Anita Kustermann | Mag. Gerhard Häfele | Pfr. Dr. Peter Rädler
Nach Abschluss des Lehrgangs erfolgt in Absprache mit den Verantwortlichen in Krankenhaus,
Pfarre, Heim und dem/der Teilnehmer*in eine Beauftragung durch die entsprechenden Stellen.


Lehrgangskosten:
Einführungsmodul Kurs: Euro 50,-; Unterkunft/Verpflegung: Euro 68,-/EZ
Lehrgang gesamt: Euro 400,-
Unterkunft/Verpflegung: Euro 68,-/EZ/Modul (jährl. Preisanpassung möglich).
Für ehrenamtliche Pfarrbeauftragte übernimmt die Pfarre/Krankenhausseelsorge
die Aufenthaltskosten und die Diözese die Lehrgangskosten. Der Aufenthalt mit Übernachtung ist erwünscht.

Nähere Infos unter:
Lic. Gerhard Häfele, M.Sc.
T 05576 703 40 60 | M
gerhard.haefele@kath-kirche-vorarlberg.at
www.kath-kirche-vorarlberg.at/themen/altenheimseelsorge
 

 

 

 

nach oben