Artikel

Photo: Pfarre Frastanz
Auf biblischen Spuren wandeln
Bibelverse, „Ich bin-Worte“ Jesu aus dem Johannesevangelium, Impulse zum Thema Frieden, Meditationsstationen: Die vier Wege des dritten Teils der Serie „Besinnungswege“ ermöglichen die Beschäftigung mit dem Glauben, dem Leben und mit sich selbst. Es handelt sich um den „Ich bin“-Weg von Wolfurt nach Bildstein, den Friedensweg in Frastanz, den Bibelweg in Dornbirn und den „Weg der Sinne - Weg der Stille“ in St. Gerold. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Dietmar Steinmair
Besinnen, beten, betrachten
Der zweite Teil der Serie „Besinnungswege in Vorarlberg“ stellt ganz unterschiedliche Wege vor: den Kreuzweg in Gortipohl, den Jakobsweg von Ludesch nach Bludesch, einen Rundgang in Bregenz und den Spirituellen Weg in Thüringen. Teils sind es geführte Wege, gemeinsam haben sie aber alle: Sie bieten eine Chance, sich Zeit zu nehmen. Sei es, um zu sich zu kommen, die Natur zu genießen oder wichtiger Themen zu gedenken. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Patricia Begle
Im Gehen zu sich kommen
In Vorarlberg sind wir nicht nur mit sehr viel und schöner Natur beschenkt - engagierte Menschen haben in diesem Umfeld auch spirituelle Wege errichtet, die uns helfen, anzukommen, loszulassen und sich zu besinnen. Durch solche Wege können wir Natur und Glaube in einem erleben. In einer Serie stellt das KirchenBlatt Besinnungswege in Vorarlberg vor. mehr lesen
Photo: Frohbotinnen
„Unsere Botschaft hat Vorrang“
Die Frohbotinnen von Batschuns wagen ein Experiment: Auch Männer und Verheiratete sollen ihrer 1947 gegründeten Gemeinschaft beitreten können. „Wichtig ist unsere Botschaft“, sagt Leiterin Brigitte Knünz. „Wir müssen sie nicht nur als zölibatär lebende Frauen weitergeben.“ Das Experiment startet zu Ostern. mehr lesen
Photo: NIE
Lebensquell und Schale
Um die Gelegenheiten ergreifen zu können, die uns das Leben bietet, braucht es das Lebensvertrauen – den Glauben, sagt Bruder David Steindl-Rast. Doch wir leben in einer unzufriedenen Welt. Warum ist das so? Was fehlt uns? mehr lesen
Photo: misterQM / photocase.de, nie
Achtsamkeit auf andere
Spiritualität ist „Lebendigkeit aus dem Glauben“, sagt Bruder David Steindl-Rast. Zu dem Dreischritt Innehalten, Innewerden und Handeln gehört die Achtsamkeit im Leben. Heißt das nicht, Spiritualität ist auch Achtsamkeit für andere? mehr lesen