Artikel

Photo: Noam Chen for the Israeli Ministry of Tourism / flickr.com
#WirtragenKippa
Der Mord an einer Jüdin in Paris. Der ECHO an Kollegah und Farid Bang. Die Kippa-Attacke von Berlin. 2018 hat offenbar nicht nur das Gedenken an 1938 belebt, sondern auch ganz viel fieses Gedankengut. Aber: Es regt sich Widerstand. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Simone Rinner
"Still sein kann man immer"
In aller Öffentlichkeit und vor fremden Menschen über seinen Glauben zu sprechen, ist nicht jedermanns Sache. Schon gar nicht, wenn einem dann noch Jugendliche mit ihren kritischen Fragen auf den religiösen Zahn fühlen. Beim "Prophetenvergleich" im Palais Liechtenstein entstand so ein interreligiöser Dialog über Gemeinsamkeiten und Trennendes in unterschiedlichen Religionen. mehr lesen
Photo: Kath. Kirche Vorarlberg / Maier
Verbunden durch Jahr und Zeit
Reihe "Welt der Religionen" von Aglaia Poscher-Mika mehr lesen
Photo: Walser-Image.com
Grenzen in Mund und Land
Zäune und Mauern, Nationalismen und Abschottungen - das Thema „Grenzen“ gewinnt zunehmend an Brisanz. In der aktuellen Ausstellung im Jüdischen Museum in Hohenems nehmen 13 Künstler/innen dieses Phänomen in den Blick und schaffen ungewöhnliche Zugänge. mehr lesen
Photo: Melanie Wolfers
Buchtipp: Religion als Sprengstoff
Melanie Wolfers und Andreas Knapp haben die Scheindebatten um die (vermeintlichen) Gegensätze der Weltreligionen Christentum und Islam satt. Ihr neues Buch fragt danach, wie wir einander besser verstehen können – und liefert die nötigen Fakten gleich mit. mehr lesen
Photo: Kath. Kirche Vorarlberg / Ölz
Religion oder Politik?
Kolummne "Welt der Religionen" von Aglaia Poscher-Mika mehr lesen
Photo: Kath. Kirche Hohenems
Das Wissen um die eigenen Schätze - und um die des Anderen
Das Format „Christentum und Islam“ ist ein Bildungsangebot der Katholischen Kirche Vorarlberg. Seit November 2016 fand die vierteilige Dialog-Reihe schon an fünf verschiedenen Orten statt. Im Februar starten die nächsten Veranstaltungen in Dornbirn. mehr lesen
Photo: Reuters
In Freundschaft diskutieren
Über die Auslegung der Lehre zu streiten, ist etwas ganz Normales. Dass wir die Diskussion aber oft so verstehen, als sei sie gegen das Judentum gerichtet, liegt in der Dramaturgie der Evangelien. mehr lesen