Artikel

Photo: Sayyed Shahab-o-din Vajedi / Wikimedia (CC BY 4.0)
28 Tage ohne: Fasten im Ramadan 2017
Datteln und Wasser – damit brechen Muslime seit Samstag am Abend das Fasten. 28 Tage lang sind für viele der geschätzt 1,57 Milliarden Muslime auf der ganzen Welt bis Sonnenuntergang Nahrung, Flüssigkeit und andere weltliche Genüsse tabu. Allmählich setzen sich aber auch andere Fastentraditionen durch. mehr lesen
Photo: Gemeinschaft Sant'Egidio
Schulterschluss für Flüchtlinge und Jugendliche
Wow, was für ein Portfolio: Soziales Engagement für Kinder, Jugendliche und ältere Menschen, für Obdachlose, Gefangene, Menschen mit Behinderung, Geflüchtete und Drogenabhängige. Im Engagements-Katalog der Gemeinschaft Sant’Egidio gibt es, wie es scheint, nicht viel, das es nicht gibt. Zwei Punkte – der Einsatz für Jugendliche und der für Flüchtlinge – waren Kernthemen eines Gesprächs von Andrea Riccardi, Gründer der Gemeinschaft, und ihrem aktuellen Präsidenten Marco Impagliazzo mit der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel gestern in Berlin. mehr lesen
Photo: Katholische Kirche Vorarlberg / Wolfgang Ölz
Zeig mir, was dir heilig ist - interkulturelle Wanderung
Ein rund 2,5 Kilometer langer Spaziergang verbindet am Samstag, 29. April, in Bregenz Menschen verschiedenster Kulturen, Religionen und Konfessionen miteinander. Bei der interkulturellen Wanderung mit dem klingenden Namen „Zeig mir was dir heilig ist“. mehr lesen
Photo: Gruppe Kobane
Religionen hören
Die Wissenschaft streitet seit Jahren, Literat Victor Hugo versuchte es salomonisch mit einem „Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist“ – und allen anderen… ist ziemlich egal, was zuerst da war – ob Sprache, ob Musik. Hauptsache, es gibt sie: Die Sprache für Momente, in denen es Klartext braucht, die Musik, sobald es um Dinge geht, mit denen es nicht ganz so einfach ist: Zuneigung, Trauer, Sehnsucht… das Lied, das mehr als tausend Worte sagt. mehr lesen
Photo: murdelta / Matthew Fearnley / flickr.com
Die Pflicht des Erinnerns
„In der Abenddämmerung soll die gesammelte Gemeinde Israel (das Lamm) schlachten. Man nehme etwas von dem Blut und bestreiche damit die beiden Türpfosten … an den Häusern, in denen man es essen will“ (Ex 12,6-7). mehr lesen
Photo: Kath. Kirche Vorarlberg
Das Licht hereinlassen
KirchenBlatt-Serie "Welt der Religionen" von Aglaia Mika mehr lesen
Photo: Erben
"Kochen ist wie Gottes Liebe teilen"
Für orthodoxe Christen ist der Advent eine Fastenzeit. Davon erzählen Ioannis Nikolitsis und Zografia Pipinou. Er ist Bischofsvikar, sie ist als Ehefrau des Priesters die „Presvitera“ (vom altgriechischen „Presbyteros“ = „der Ältere“ oder einfach „Priester“) der griechisch-orthodoxen Gemeinde in Wien. mehr lesen
Photo: Caldonazzi
Voneinander lernen können
Die Pfarre Nenzing veranstaltet ab 2. November vier Impulsabende zum Thema „Christentum und Islam“. Das KirchenBlatt sprach vorab mit dem Muslim und Doktorand für katholische Theologie an der Universität Innsbruck, Durmus Gamsiz, der am zweiten und dritten Abend über den Islam referieren wird. mehr lesen